Kinderzahnheilkunde

Die Kariesvermeidung von Beginn an ist das oberste Ziel der Prophylaxe bei Kindern.

Schon die Milchzähne sollten kontinuierlich betreut werden. Deshalb sollten Kinder ab dem 2. Lebensjahr beim Zahnarzt vorgestellt werden - auch um Zahnschädigungen, fehlende Zähne, oder Zahnfehlstellungen frühzeitig erkennen und behandeln zu können. Ab dem 6. Lebensjahr erfolgt dann eine intensive Individual-Prophylaxe mit Versiegelung der Zähne (siehe Fissurenversiegelung), Anleitungen zur Zahn- und Mundpflege (mittels Zahnbürste, Zahnseide und Munddusche), zur korrekten Putztechnik sowie die Fluoridierung der Zähne. Wir klären die Kinder über die Entstehung und die Vermeidung von Karies auf und geben hierfür wichtige Ernährungstipps.

Eine große Portion Geduld gehört dazu, um Kindern den Zahnarztbesuch so angenehm wie möglich zu gestalten. Wir haben sie! Wir erklären Kindern erst einmal ausführlich, was wir in ihrem Mund tun werden, und zeigen es an Modellen. Denn nur, wenn Kinder verstehen, was mit Ihnen geschieht, haben sie Vertrauen und können es zulassen. Erst dann kann die Behandlung beginnen.

Wichtige Infos zum Thema finden Sie den Internet-Seiten der Deutschen Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde e.V. und des Bundesverbandes der Kinderzahnärzte.